TherapienProduktePortraitKontakt BestellformularStartseite



Pfefferminze


Die Pfefferminze ist bestimmt jedem als Kräutertee bekannt, den man auch trinkt, wenn man nicht krank ist.
Das ätherische Öl entspannt die glatte Muskulatur von Magen und Darm. Außerdem steigert es, vermutlich zusammen mit den Flavonoiden, die Gallenproduktion.
Die ätherischen Öle sind vor allem im Blatt gespeichert. Hauptbestandteil sind Menthol und Menthon, ausserdem noch Menthenon, Cineol, Terpene, Gerb- und Bitterstoffe.

Menthol regt die Kälterezeptoren auf der Haut an, was einen kühlenden Effekt hat. Ausserdem hemmt es die Wirkung bestimmter schmerzauslösender Stoffe. Deshalb kann Pfefferminzöl äusserlich, auf die Schläfen gerieben, Spannungskopfschmerzen lindern.
Es wirkt leicht betäubend, daher wird es beispielsweise als kühlende Einreibung bei Muskel- und Nervenschmerzen eingesetzt. Aufgrund seiner keimtötenden und desinfizierend Wirkung und des frischen Geschmacks ist das ätherische Öl zudem häufig Bestandteil von Mundwässern, Zahnpasta und Kaugummis sowie Lutschpastillen.


> Beschrieb PDF

> zurück



pfefferminze


Eslisabeth Suess, Natuerliche Kosmetik


Startseite Gesundheitspraxis Elisabeth Süess, Gutenbergstrasse 3, 8552 Felben-Wellhausen, T 052 552 23 06, wellness@elisabethsuess.ch