TherapienProduktePortraitKontakt BestellformularStartseite



Schröpfen, Schröpfkopfmassage

Das Schröpfen ist eine Therapie, die seit Tausenden von Jahren bekannt, seit Generationen bewährt und in ihrer Wirkung erprobt ist.

Das Trockenschröpfen ist unschädlich und löst keine ungünstigen Nebenwirkungen aus. Die Erfolge aber sind oft beeindruckend und kommen dabei rasch zustande, denn der Körper reagiert auf das Schröpfen innerhalb von kurzer Zeit. Weil die Durchblutung an den Schröpfstellen verstärkt angeregt wird, können Schadstoffe schneller ausgeleitet werden. Durch das Vakuum der Schröpfgläser werden die verschiedenen Hautschichten gelöst. Zum Teil entstehen dabei ausgeprägte Blutergüsse. Diese sind im ersten Moment unansehnlich, gehören aber zur Schröpftherapie, denn sie bringen die Entgiftung des Körpers in Gang.

Bei der Schröpfkopfmassage wird ein Schröpfglas auf die eingeölte Haut aufgesetzt und sanft über eine bestimmte Hautfläche verschoben. Diese Massage hat eine viel stärkere durchblutungsfördernde Wirkung als eine normale Massage.


Ihre wichtigsten Einsatzgebiete:

- Cellulite
- Ischiasschmerzen
- Kopfschmerzen
- Migräne
- Rheumatische Erkrankungen
- Rückenschmerzen
- Tennisellenbogen
- Tinnitus
- Übergewicht
- Verdauungsbeschwerden
- Verspannungen


Bei schweren oder anhaltenden Störungen sollte zur Abklärung immer ein Arzt aufgesucht werden!

> zurück



Schroepfen
Startseite Gesundheitspraxis Elisabeth Süess, Gutenbergstrasse 3, 8552 Felben-Wellhausen, T 052 552 23 06, wellness@elisabethsuess.ch